BAWAG P.S.K. gibt den Verkauf der BAWAG P.S.K. INVEST an AMUNDI

BAWAG P.S.K. gibt den Verkauf der BAWAG P.S.K. INVEST an AMUNDI

Wien, Österreich, 23.10.14,  von Amundi pays

BAWAG P.S.K. gibt den Verkauf der BAWAG P.S.K. INVEST an AMUNDI sowie die Vereinbarung einer langfristigen Kooperation zur Vermögensverwaltung bekannt.

 

  • Als Teil der Transaktion 
    • übernimmt Amundi die Fondstochter der BAWAG P.S.K.
    • schließen die BAWAG P.S.K. und Amundi eine langfris tige Vereinbarung zum weiteren Vertrieb der Fondsprodukte der BAWAG P.S.K. INVEST ab.

       · Amundi wird die INVEST weiterhin von Österreich aus führen und plant auf der bestehenden starken Basis weiter lokal zu expandieren.

  • Weltweit anerkannte Vermögensverwaltungsexpertise i n hoher Qualität und bewiesenem Track record machen Amundi zum richtigen Partner für das weitere Wachstum der BAWAG P.S.K. INVEST.
  • Stärkung des strategischen Fokus der BAWAG P.S.K. a uf das Privatkundengeschäft, ihren Kunden und den einzigartigen Vertriebsmöglich keiten.
  • Stärkung von Amundis Stellung als führender europäi scher Vermögensverwalter durch die Schaffung einer starken Position im EUR 156 Mrd. schweren österreichischen Mark.t

BAWAG P.S.K. und Amundi haben heute die Vertragsunterzeichnung für den Abschluss einer lang fristigen strategischen Kooperation zur Vermögensverwaltung bekannt gegeben. Als Teil diese r Transaktion wird Amundi die BAWAG P.S.K. INVEST erwerben. Diese Transaktion wurde von den Aufsichtsräten der BAWAG P.S.K. und Amundi genehmigt und unterliegen noch den üblichen Abschlussbedingungen und regulatorischen Genehmigungen.

Die BAWAG P.S.K. INVEST ist die zu 100% im Eigentum der BAWAG P.S.K. stehende Tochtergesellschaft für die Vermögensverwaltung. IN VEST managt per 30. Juni 2014 insgesamt 78 Publikumsfonds und Fonds für instituti onelle Anleger mit einem Fondsvolumen von insgesamt 4,6 Mrd. EUR.

Amundi wird die INVEST von Österreich aus führen un d deren starke Vertriebskraft nutzen. Die BAWAG P.S.K. wird die Fonds von Amundi Asset Management sowohl über ihre digitalen als auch über ihre stationären Multikanal -Vertriebsschienen anbieten, die auch rd. 500 Filialen in ganz Österreich umfassen.

„Die BAWAG P.S.K. INVEST ist ein großartiges Untern ehmen und wir sind stolz auf die Rolle, die es in der Vergangenheit für die BAWAG P. S.K. gespielt hat. „Amundi wiederum ist das richtige weltweit agiere nde Unternehmen, das ein weiteres Wachstum des Unternehmens zum Vorteil unserer Kunden und der Mitarbeiter ermöglicht. Diese Transaktion passt zu unserer Stra tegie und ermöglicht uns, die Partnerschaft„Amundi wiederum ist das richtige weltweit agiere nde Unternehmen, das ein weiteres Wachstum des Unternehmens zum Vorteil unserer Kunden und der Mitarbeiter ermöglicht. Diese Transaktion passt zu unserer Stra tegie und ermöglicht uns, die Partnerschaft mit einem Vermögensverwalter von Weltklasse. Gleic hzeitig können wir uns auf das konzentrieren, was wir am besten können – auf unser Privatkundengeschäft.“

Byron Haynes, CEO

„Diese Übernahme entspricht vollkommen unserem Ziel , unser internationales Geschäft zu forcieren. Eine langfristige strategische Vertriebpartnerschaft mit der BAWAG P.S.K., einer der führenden Banken in Österreich mit 1,6 Mio. Kunden, unterstreicht unsere anerkannte Expertise als Partner erster Wahl, für Kunden von Banken Veranlagungslösungen bereitzustel len.“

Yves Perrier, CEO von Amundi 

Die Deutsche Bank war als Finanzberater und BPV Hüg el als Rechtsberater für die BAWAG P.S.K. tätig. Morgan Stanley fungierte als Finanzbe rater und Baker Mackenzie als Rechtsberater für Amundi.

Die BAWAG P.S.K. ist eine der größten Banken in Öst erreich mit über 1,6 Mio. Privat- und Firmenkunden unter einer landesweit bekannten Marke. Die Bank fokussiert sich auf drei Geschäftssegmente: Retail Banking and Small Busines s umfasst Kredite, Spareinlagen, Zahlungs- und Kartendienste, Veranlagungen und Versicherungsdienstleistungen für Privatkunden- und KMUs. Die Kreditvergabe an österreichische Unternehmen sowie sonstige Finanzdienstleistungen und das internationale Geschäft sind im Segment Corporate L ending and Investments zusammengefasst. Kundenkredite werden mehrheitlich in Österreich ver geben. Der Schwerpunkt des internationalen Geschäfts liegt auf der Finanzierung von Unternehme n und gewerblichen Immobilien vorrangig in Westeuropa. Das Segment Treasury Services and Markets umfasst alle Servicedienstleistungen im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Handels- und Investitionsaktivitäten für das konzerninterne Treasury sowie das Management des bankeigenen Portfolios an Finanztiteln. Ziel der Bank ist, auf Basis eines kaptaleffizienten Geschäftsmodells mit niedrigem Risikoprofil und geringer Leverage, die effizienteste einheitlich gesteuerte Bank in ganz Ö sterreich zu sein. Das Angebot wettbewerbsfähiger, transparenter und einfacher Produkte sowie Dienstleistungen für unsere Kunden ist der Kernstrategie der BAWAG P.S.K

Posten
download.success
Wir scheinen bedauerlicherweise ein kleines technisches Problem zu haben. Wollen Sie es noch einmal probieren?
Über Amundi pays

Über Amundi

Amundi, der führende europäische Vermögensverwalter und einer der Top 10 Global Player[1], bietet seinen 100 Millionen Kunden – Privatanlegern, Institutionen und Unternehmen – ein umfassendes Angebot an aktiven und passiven Spar- und Anlagelösungen, in herkömmlichen Vermögenswerten oder in Sachwerten.

Mit seinen sechs internationalen Investmentzentren[2], den Researchkapazitäten im finanziellen und nichtfinanziellen Bereich sowie dem langjährigen Bekenntnis zu verantwortungsvollem Investieren ist Amundi einer der wichtigsten Akteure im Asset Management.

Die Kunden von Amundi profitieren von der Expertise und der Beratung von 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in nahezu 40 Ländern. Amundi wurde 2010 gegründet, ist seit 2015 an der Börse notiert und verwaltet aktuell ein Vermögen von rund 1,6 Billionen Euro[3].

 

Amundi, ein zuverlässiger Partner, der täglich im Interesse seiner Kunden und der Gesellschaft handelt.

www.amundi.com    

 

Footnotes

 

  1. ^ [1] Quelle: IPE „Top 500 Asset Managers“, veröffentlicht im Juni 2020 auf der Grundlage der verwalteten Vermögen zum 31.12.2019
  2. ^ [2] Boston, Dublin, London, Mailand, Paris und Tokio
  3. ^ [3] Zahlen Amundi zum 30.06.2020

Eine Frage ? Ein Bedürfniss ? IN VERBINDUNG TRETEN!

Amundi Webseite