Amundi Technology gibt den Erwerb des Robo-Advisors Savity bekannt

Amundi Technology gibt den Erwerb des Robo-Advisors Savity bekannt

Wien, Österreich,

Amundi, der führende europäische Vermögensverwalter, gibt die Akquisition von 100% der Anteile an der Fintech Finventum GmbH durch Amundi Austria von der BAWAG P.S.K. und den Unternehmensgründern bekannt. Finventum hat die Savity Vermögensverwaltung GmbH (Savity) gegründet, eine etablierte, lizenzierte und regulierte österreichische Robo-Advisory-Plattform, die digitale Asset Management Dienstleistungen anbietet.

Als digitaler "Robo-Advisor" bietet Savity Retailkunden Zugang zu professionellen Vermögensverwaltungs-Services. Savity setzt dabei State-of-the-Art-Technologie ein, um für Kunden segregierte Portfolios mit unterschiedlichen Risikoprofilen zu erstellen, die ihre Anlageziele und Nachhaltigkeitspräferenzen berücksichtigen. Savity bietet derzeit vier Anlageoptionen an. Nach der Übernahme werden die Kunden von Savity von der umfassenden und globalen Anlageexpertise von Amundi profitieren, um diversifizierte und effiziente Portfolios zu managen.

Mit dem Robo-Advisor Savity begegnet Amundi dem wachsenden Bedarf an digitalisierten Finanzdienstleistungen in Österreich, insbesondere im Bereich der digitalen Vermögensverwaltung. Savity fügt sich perfekt in das innovative Angebot von Amundi Technology, der Technologiesparte von Amundi, ein und ergänzt und beschleunigt die Entwicklung seiner digitalen segregierten Portfoliomanagement-Lösungen. Mit der Erweiterung seines Angebots an Technologielösungen durch Savity kann Amundi seine Partner, Vertriebspartner und letztlich auch seine Privatkunden in Österreich besser unterstützen. Mit der Akquisition von Savity kann Amundi die spezifischen Bedürfnisse seiner Kunden im Bereich der digitalen Transformation mit einem offenen und agilen Ansatz bedienen, mit dem Ziel, neue intelligente und innovative Tools zu entwickeln.

Guillaume Lesage, Chief Operating Officer bei Amundi: "Das Ziel von Amundi ist, unsere Vertriebspartner über das Produktangebot hinaus zu unterstützen, damit sie den wachsenden Bedarf ihrer Kunden an Anlageberatung und innovativen, maßgeschneiderten und kostengünstigen Technologielösungen besser erfüllen können. Savity bietet genau diese Voraussetzungen und trägt dazu bei, die Position von Amundi Technology im B2B-Segment zu stärken. Die leistungsstarke Savity-Technologie, kombiniert mit unserer Expertise im Bereich Robo-Advising und den umfassenden Portfoliomanagement-Kapazitäten von Amundi, wird die Entwicklung von Savity weiter vorantreiben."

Gabriele Tavazzani, CEO Amundi Austria: "Mit Savity erweitern wir die Palette unserer digitalen Technologiedienstleistungen in Österreich. Damit erfüllen wir die Bedürfnisse unserer Kunden nach Anlageberatung und leistungsstarken Tools angesichts der zunehmenden Digitalisierung von Finanzdienstleistungen und speziell des Portfoliomanagements in Österreich - ein Trend, der durch die COVID-Pandemie beschleunigt wurde. Dieses neue Angebot stärkt unsere Rolle als glaubwürdiger, führender europäischer Technologieanbieter auf dem österreichischen Markt. Mit den umfangreichen Kapazitäten von Amundi können wir nicht nur bestehende Savity-Direktkunden bedienen, sondern auch unseren Partnern neue digitale Tools und Services zur Verfügung stellen."

Experte
Kontakt
Posten
download.success
Wir scheinen bedauerlicherweise ein kleines technisches Problem zu haben. Wollen Sie es noch einmal probieren?
Über Amundi pays

Über Amundi

Amundi, der führende europäische Vermögensverwalter und einer der Top 10 Global Player[1], bietet seinen 100 Millionen Kunden – Privatanlegern, Institutionen und Unternehmen – ein umfassendes Angebot an aktiven und passiven Spar- und Anlagelösungen, in herkömmlichen Vermögenswerten oder in Sachwerten.

 

Mit seinen sechs internationalen Investmentzentren[2], den Researchkapazitäten im finanziellen und nichtfinanziellen Bereich sowie dem langjährigen Bekenntnis zu verantwortungsvollem Investieren ist Amundi einer der wichtigsten Akteure im Asset Management.

 

Die Kunden von Amundi profitieren von der Expertise und der Beratung von 5.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 35 Ländern. Amundi, eine Tochtergesellschaft der Crédit Agricole Gruppe, ist börsennotiert und betreut aktuell ein verwaltetes Vermögen von rund 1 900 Milliarden Euro[3].

 

Footnotes

 

  1. ^ [1] Quelle: IPE „Top 500 Asset Managers“, veröffentlicht im Juni 2022 auf der Grundlage der verwalteten Vermögen zum 31.12.2021
  2. ^ [2] Boston, Dublin, London, Mailand, Paris und Tokio
  3. ^ [3] Daten von Amundi am 30.09.2022

Eine Frage ? Ein Bedürfnis ? IN VERBINDUNG TRETEN!

Amundi Webseite