Amundi strebt Verdopplung des verwalteten Vermögens im Bereich ETF, Indexing & Smart Beta bis 2023 an und lanciert eine äußerst günstige ETF-Palette

Amundi strebt Verdopplung des verwalteten Vermögens im Bereich ETF, Indexing & Smart Beta bis 2023 an und lanciert eine äußerst günstige ETF-Palette

Wien, Österreich, 18.03.19,  von Amundi pays

Amundi, Europas größte Fondsgesellschaft[1], plant im Rahmen seiner Wachstumsstrategie, das verwaltete Vermögen im Geschäftsfeld ETF, Indexing & Smart-Beta bis 2023 zu verdoppeln. Gleichzeitig kündigt Amundi die Lancierung der neuen, äußerst kostengünstigen ETF-Palette Amundi Prime an.

Footnotes

 

  1. ^ [1] Quelle IPE “Top 400 Asset Managers”, veröffentlicht im Juni 2018, Datenbasis: verwaltetes Vermögen per Ende Dezember 2017.

„In den vergangenen Jahren sind wir in allen Produkt- und Kundensegmenten stetig gewachsen“, erklärt Fannie Wurtz, Head of Amundi ETF, Indexing & Smart Beta. „Um unsere Wachstumsziele zu erreichen, werden wir neue Märkte erschließen und unsere Position in Europa weiter ausbauen, wo noch großes Wachstumspotenzial besteht.“

Amundi strebt an, das im Bereich ETF, Indexing & Smart Beta verwaltete Vermögen bis 2023 auf 200 Milliarden Euro zu steigern. Dazu wird sich die Geschäftseinheit auf drei Wachstumstreiber konzen­trieren: Intensivierung der Kundenbetreuung in Europa und Asien, Ausbau des Produktangebots sowie der Investment-Lösungen und Wachstum im Retail-Geschäft.

Im Zuge der Wachstumsziele lanciert Amundi das neue ETF-Angebot Amundi Prime mit einer äußerst wettbewerbsfähigen Gesamtkostenbelastung für alle Fonds von 0,05 Prozent[1].

Die ersten neun Amundi Prime ETFs bieten Anlegern Zugang zu den wichtigsten Anlagesegmenten eines diversifizierten Portfolios. Dazu zählen sowohl Produkte auf Aktien- als auch Anleiheindizes für folgende Regionen: Welt, Europa, USA und Japan.

Die ETFs werden Indizes abbilden, die von Solactive[2], einem etablierten und kostengünstigen Indexanbieter, entwickelt und berechnet werden. Alle Amundi Prime ETFs sind UCITS-konform und physisch replizierend.

„Unsere Produktentwicklung stützt sich seit jeher auf den engen Dialog mit unseren Kunden, die ETFs immer intensiver nutzen“, ergänzt Fannie Wurtz. „Langjährige Expertise und unsere Verhandlungsstärke als größter Asset Manager Europas sind dabei die Fundamente für die Lancierung der Amundi Prime ETFs. Wir sind zuversichtlich, dass unser neues Angebot die Bedürfnisse der Investoren nach kostengünstigen, einfachen und transparenten Lösungen erfüllen wird.“

nyralupz7c-image-20190319112555-1.png

1 Laufende Kosten, jährlich, inkl. aller Steuern. Die laufenden Kosten werden im Jahresverlauf aus dem Fonds abgeführt. Bis zum ersten Jahresabschluss werden die laufenden Kosten geschätzt.


Beim Handel von ETFs können Transaktionskosten und Kommissionen anfallen.

Weitere Informationen zu Amundi ETF finden Sie unter www.amundietf.com.

Dieses Dokument wurde ausschließlich für die Informationsbedürfnisse von Journalisten und Medienvertretern mit dem Ziel erstellt, diesen einen Überblick über die Amundi Prime ETFs zu verschaffen. Amundi Asset Management ist nicht dafür verantwortlich, wie diese Informationen durch die Medien genutzt und verbreitet werden.

Footnotes

 

  1. ^ [1] Laufende Kosten, jährlich, inkl. aller Steuern. Die laufenden Kosten werden im Jahresverlauf aus dem Fonds abgeführt. Bis zum ersten Jahresabschluss werden die laufenden Kosten geschätzt.Beim Handel von ETFs können Transaktionskosten und Kommissionen anfallen.
  2. ^ [2] Weitere Informationen zum Indexanbieter finden Sie unter www.solactive.com.

Mit einem verwalteten Vermögen von annähernd 100 Milliarden Euro[1] ist Amundi ETF, Indexing & Smart Beta eines der strategischen Geschäftsfelder von Amundi und ein wichtiger Wachstumstreiber für die Gruppe. Amundi ETF, Indexing & Smart Beta bietet institutionellen Investoren und Distributoren robuste, flexible und kostengünstige Anlagelösungen und nutzt dabei die Ressourcen und die Größe der Amundi-Gruppe. Dank einer mehr als 30-jährigen Expertise in den Bereichen Benchmark-Konstruktion und -Replikation von mehr als 100 Indizes hat sich Amundi den Ruf eines weltweit erstklassigen Anbieters im ETF- und Index-Management erworben. Das Team verwaltet zudem 20 Milliarden Euro im Bereich Smart Beta & Faktor-Investing5, wobei die Strategien sowohl auf einem effizienten Risikomanagement als auch auf Anlagefaktoren basieren. Diese Lösungen sind als aktives und passives Management (indexbasiert oder ETF) erhältlich. Gestützt auf die Stärke der Amundi-Gruppe kann Amundi ETF, Indexing & Smart Beta die Bedürfnisse der Anleger erfüllen und stetig Innovationen entwickeln, um Anlegern die Produkte zu bieten, mit denen sie sich neuen Herausforderungen stellen können. Das Geschäftsfeld profitiert zudem von der langjährigen ESG-Expertise eines der größten Analystenteams in Europa sowie den umfangreichen quantitativen Research-Kapazitäten der Gruppe, um die Portfolios an die Bedürfnisse der Investoren anzupassen.

Footnotes

 

  1. ^ [1] Alle Zahlen und Daten von Amundi ETF, Indexing & Smart Beta per Ende Dezember 2018.

Dieses Dokument richtet sich ausdrücklich nicht an Gebietsansässige oder Staatsangehörige der Vereinigten Staaten von Amerika oder an „U.S. Persons“ im Sinne der Definition der „Regulation S“ der amerikanischen Aufsichtsbehörde „Securities and Exchange Commission“ kraft des „U.S. Securities Act von 1933“. Die Definition von „US-Persons“ kann unter www.amundi.com abgerufen werden.

Vertraglich nicht verbindliche Werbeinformation. Dieses Dokument ist keine Anlageberatung, persönliche Anlageempfehlung, Aufforderung für ein Investmentangebot oder einen Kauf. Amundi AM übernimmt keine direkte oder indirekte Haftung, die sich aus der Verwendung der in diesem Dokument enthaltenen Informationen ergeben kann. Amundi AM kann unter keinen Umständen für Entscheidungen haftbar gemacht werden, die auf der Grundlage dieser Informationen getroffen werden.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie und kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die Anlagerendite des Fonds kann steigen oder fallen und zum Verlust des ursprünglich investierten Betrags führen. Der indikative Nettoinventarwert wird von den Börsen veröffentlicht. Auf dem Sekundärmarkt erworbene UCITS-ETF-Anteile können in der Regel nicht direkt an den UCITS-ETF zurückverkauft werden. Anleger müssen Fondsanteile auf einem Sekundärmarkt über einen Intermediär (z. B. einen Börsenmakler) kaufen oder verkaufen. Dies kann gebührenpflichtig sein. Darüber hinaus können Anleger beim Kauf von Fondsanteilen mehr als den aktuellen Nettoinventarwert bezahlen und beim Verkauf weniger als den aktuellen Nettoinventarwert zurückerhalten.

Zeichnungen in den Fonds werden nur auf der Grundlage des aktuellen Prospekts und/oder der KIID angenommen, die kostenlos unter amundietf.com erhältlich sind.

Die Anlage in einem Fonds ist mit einem beträchtlichen Risiko verbunden. Informationen dazu finden sich im KIID und dem Verkaufsprospekt.

Der Anleger ist dafür verantwortlich, dass die Anlage im Einklang mit den Gesetzen und der Jurisdiktion, denen er unterliegt, sowie seinen Anlagezielen und seiner Vermögenssituation steht.

Beim Handel von ETFs können Transaktionskosten und Provisionen anfallen.

Stand der Information: März 2019.

Dieses Dokument darf ohne eine vorherige schriftliche Genehmigung von Amundi nicht kopiert werden.

Das ETF-Geschäft von Amundi Asset Management wird unter Amundi ETF geführt.

Dieses Dokument wurde von keiner Finanzbehörde geprüft oder gebilligt.

Informations- und Zahlstelle in Österreich: Meinl Bank AG, Bauernmarkt 2, 1014 Wien. Die Verkaufsunterlagen der in Österreich für den öffentlichen Vertrieb registrierten Investmentfonds sind kostenlos bei der Informationsstelle erhältlich.

Disclaimer Solactive
Das Finanzinstrument wird von der Solactive AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt und die Solactive AG bietet keinerlei ausdrückliche oder stillschweigende Garantie oder Zusicherung, weder hinsichtlich der Ergebnisse aus einer Nutzung des Index und/oder der Index-Marke noch hinsichtlich des Index-Stands zu irgendeinem bestimmten Zeitpunkt noch in sonstiger Hinsicht. Der Index wird durch die Solactive AG berechnet und veröffentlicht, wobei sich die Solactive AG nach besten Kräften bemüht, für die Richtigkeit der Berechnung des Index Sorge zu tragen. Es besteht für die Solactive AG – unbeschadet ihrer Verpflichtungen gegenüber dem Emittenten des Finanzinstruments – keine Verpflichtung gegenüber Dritten, einschließlich Investoren und/oder Finanzintermediären des Finanzinstruments, auf etwaige Fehler in dem Index hinzuweisen. Weder die Veröffentlichung des Index durch die Solactive AG noch die Lizenzierung des Index sowie der Index-Marke für die Nutzung im Zusammenhang mit dem Finanzinstrument stellt eine Empfehlung der Solactive AG zur Kapitalanlage dar oder beinhaltet in irgendeiner Weise eine Zusicherung oder Meinung der Solactive AG hinsichtlich einer etwaigen Investition in dieses Finanzinstrument.

Kontakt
Über Amundi pays

Über Amundi

 

Amundi, der führende europäische Vermögensverwalter und einer der Top 10 Global Player[1], bietet seinen 100 Millionen Kunden – Privatanlegern, Institutionen und Unternehmen – ein umfassendes Angebot an aktiven und passiven Spar- und Anlagelösungen, in herkömmlichen Vermögenswerten oder in Sachwerten.

 

Mit seinen sechs internationalen Investmentzentren[2], den Researchkapazitäten im finanziellen und nichtfinanziellen Bereich sowie dem langjährigen Bekenntnis zu verantwortungsvollem Investieren ist Amundi einer der wichtigsten Akteure im Asset Management.

 

Die Kunden von Amundi profitieren von der Expertise und der Beratung von 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in nahezu 40 Ländern. Amundi wurde 2010 gegründet, ist seit 2015 an der Börse notiert und verwaltet aktuell ein Vermögen von mehr als 1,5 Billionen Euro[3].

 

 

Amundi, ein zuverlässiger Partner, der täglich im Interesse seiner Kunden und der Gesellschaft handelt.

 

www.amundi.com    

 

 

 

 

Footnotes

 

  1. ^ [1] Quelle: IPE „Top 400 asset managers“, veröffentlicht im Juni 2019 auf der Grundlage der verwalteten Vermögen zum 31.12.2018
  2. ^ [2] Boston, Dublin, London, Mailand, Paris und Tokio
  3. ^ [3] Zahlen Amundi zum 31.03.2020

Eine Frage ? Ein Bedürfniss ? IN VERBINDUNG TRETEN!

Amundi Webseite